Pressemitteilung an die Bürger Bad Harzburgs

Wir möchten uns recht herzlich bei allen Bad Harzburger Bürgern bedanken, die die AfD oder einen ihrer Kandidaten bei der Kommunalwahl am 11.September 2016 wählten. Nochmals vielen, vielen herzlichen Dank.

Uns ist bewusst, dass die 12,46% und der Einzug von 4 AfD´lern in den Stadtrat ein Vertrauensvorschuss ist, den wir in den nächsten 5 Jahren rechtfertigen wollen.

Die neu in den Stadtrat eingezogenen Mitglieder der Alternative für Deutschland (AfD), Ulrich Bormann, Gabriele Wilke-Bormann, Günther Fritz und Stephan Kowallis fragen deshalb schon jetzt alle Bürger unserer Stadt:

Wie wünschen Sie sich Bad Harzburg?

Im hinter uns liegenden Wahlkampf wurden fast ausschließlich größere Projekte wie neues Industriegebiet im kalten Feld oder Gewerbegebiet Nord, ganzjährige Öffnung und Feriendorf-Erweiterung des Silberbornbads, Erweiterung des Baumwipfelpfad durch eine Baumschwebebahn , Erhalt des Gestüts und der Rennwoche sowie Ausbau der B4 durch die Goslarsche Zeitung thematisiert.

Wie aber sehen die sogenannten „Kleinigkeiten“ in Bad Harzburg aus? Was ist hier zu ändern oder zu verbessern?

Geben Sie uns bitte Ihre Ideen und Verbesserungsvorschläge und eröffnen Sie den Dialog!! Bitte schicken Sie uns ein E-Mail an bad-harzburg@afd-goslar.de oder per Brief an U. Bormann, Sandstr. 17, 38667 Bad Harzburg.